Kirchenkonzert 2022

Am ersten Adventsonntag führte die Musikgesellschaft Obergösgen unter der musikalischen Leitung von Rita Ékes und unter Mitwirkung der Musikschule Obergösgen das diesjährige Kirchenkonzert durch.

Adrian Lehmann führte gekonnt durch das Programm und unterhielt die Zuschauer mit Geschichten und Informationen, um ihnen die Musikstücke oder deren Komponisten näher zu bringen.

 

Im ersten Teil des Konzertes entführte die Musikgesellschaft die Konzertbesucher mit modernen Hitparadensongs wie «Set fire to the rain» von Adele, Titelsong vom Kinofilm «Shallow» von a Star is born, Ballade «Hymn of Hope», bekannten Mundartstücke wie «Louenesee» von Span oder dem klassische Konzertmarsch «Hermes» in andere Welten.

 

Die Musiklehrerin Carmen von Arx und der Kantonsschüler Ramon Spina haben zusammen mit den Musikschülern zwei Stücke einstudiert. 

Vom Piano, der Violine, E-Gitarren, Akkordeon sowie Saxophon und Schlagwerk war alles dabei.

Max, eines der Stücke, wurde eigens von Ramon Spina passend arrangiert und dirigiert, einige Musikanten begleiteten die jungen Musiker.

 

Die Präsidentin Maja Reinmann bedankte sich bei den zahlreich erschienenen Zuschauern fürs Kommen, der röm. – kath. Kirchgemeinde fürs Gastrecht und der Dirigentin für die Nerven. Auch die Musiklehrerin sowie Ramon Spina erhielten ein kleines Dankeschön. Es ist immer wieder schön, gemeinsam zu musizieren und mitzuerleben wie junge Musikanten gefördert werden.

 

Der letzte Teil des Konzertes stimmte die Besucher auf die kommende Advents- und Weihnachtszeit ein. Mit bekannten Liedern wie «Morgen kommt der Weihnachtsmann» und «Christmas on the rock» endete der Vortrag. Natürlich gab es noch eine Zugabe und nach «Driving home for Christmas», traf man sich vor der Kirche zum traditionellen Punsch / Glühwein und den selbstgemachten Weihnachtschrömli.

 

Text: Silvia Stähelin

Foto: Nicole Baumann